Rechtliche und andere Hintergruünde des Potsdamer „Uferweg-Streits“

Seit Monaten berichten die lokalen Tageszeitungen über die teilweise mit gewaltsamen Mit-teln ausgetragenen Auseinandersetzungen zwischen den Eigentümern der Anlieger-grundstücke einerseits und der Bürgerschaft andererseits um die Erhaltung der nach der „Wende“ der Öffentlichkeit zugänglich gemachten Uferwege. Zuletzt hat die Landeshaupt-stadt Potsdam durch ein von einem Jura-Professor ausgearbeitetes Rechtsgutachten ihre Rechtsauffassung begründen wollen, nach welcher der […]